Hilfe in der Krise – Diakonie bittet um Spenden für ihre Arbeit

Unter dem Motto „Krisen gemeinsam bewältigen“ findet vom 1. bis 11. März die Frühjahrssammlung der Diakonie statt. Ob familiäre Sorgen, Wohnungsnot, Schulden oder Suchtprobleme, die regionalen Diakonischen Werke bieten eine qualifizierte Beratung und die benötigten Hilfen an.

Leitender Gedanke ist dabei stets die „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Wegen der Corona-Pandemie findet die Frühjahrssammlung 2021 vielerorts nicht an der Haustür statt, sondern beispielsweise über einen Aufruf im Gemeindebrief oder per Flyer in den Briefkästen. Die Spenden gehen an die Diakonischen Werke in der jeweiligen Region und kommen ihren sozialen Beratungsdiensten direkt zugute.

Spenden werden sowohl von den evangelischen Kirchengemeinden als auch von den regionalen Diakonischen Werken im Bereich der EKHN entgegengenommen. Auch eine Überweisung an das regionale Diakonische Werk ist jederzeit möglich.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 04.03.2021
"Gesamtheitliche Bebauung des …
Kommentiert am 28.02.2021
Gimbacher Straße bleibt auch nach Bauarbeiten …
Kommentiert am 18.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kulturkreis informiert über alles Wesentliche zur …


X