Die Stadt spielerisch neu denken

Die Urbanistin Turit Fröbe stellte am Dienstagabend im Bürgerhaus ihr Projekt „Stadtdenkerei“ vor, mit dem sie seit einigen Jahren in deutschen Städten Station macht, mit dem Ziel, die Wahrnehmung der Menschen zu schärfen und Vertrautes anders zu sehen.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 06.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 17.03.2021
Carsharing per App: Elektroautos jetzt auch am …
Kommentiert am 12.03.2021
Eppsteiner Arzt startet Petition


X