Home | Eppstein

Mit Sonnenblumen geleitet

Aufgeregt warteten die neuen Burg-Schüler auf ihre Einschulung. Foto: Simone Pawlitzky

Mit ihren Schulranzen und bunten Schultüten saßen die neuen Abc-Schützen aufgeregt in den ersten Reihen und hatten in der voll besetzten Turnhalle der Burg-Schule einen freien Blick nach vorne.

„Heute schulen wir 61 Kinder ein“, begrüßte Rektor Clemens Remsperger die Schulanfänger und ihre Familien.

Aufmerksam hörten sie den vier zweiten Klassen zu, die ihnen zum Schulstart fröhliche Kinderlieder vorsangen. Beim Kanon „Bruder Jakob“ sorgten die Klassen 2a und d für eine kleine Überraschung. Neben der deutschen, englischen und französischen Version, die alle Schüler zusammen sangen und jeder kannte, sang Alicja „Bruder Jakob“ auf Polnisch, Laura auf Niederländisch, Safiy auf Russisch, Ariane auf Spanisch und Janina auf Eritreisch.

„Heute ist auch mein Einschulungstag“, zwinkerte Christina Schulze-Nisch. Die erfahrene Sozialpädagogin, die an der Gesamtschule in Fischbach und an der FvSS tätig war, wie sie erzählte, freue sich jetzt auf die Grundschule. Diese Woche beginne das Kennenlernen der Kinder. Dafür gehe sie mit in den Unterricht und sei in den Pausen mit Spielangeboten für sie da. Unterstützung für Schüler, Lehrer und Eltern könnten auch einfache, kleine Dinge sein, wie die Hilfestellung beim Organisieren des eigenen Schulranzens, erklärte Clemens Remsperger.

Die Burg-Schule sei gut ausgestattet und decke alle Stunden ab. Auch der Info-Abend einen Tag vor der Einschulung habe sich bewährt. Hier werden vor allem organisatorische Dinge geklärt, am zweiten Elternabend gehe es dann um inhaltliche Schwerpunkte.

Mit einem „herzlich willkommen in der Schule“empfingen schließlich die älteren Burg-Schüler ihre neuen Mitschüler. Für die Erstklässler stellten sie sich zu einem langen Spalier mit großen Sonnenblumen auf dem Hof auf und führten sie in ihre Klassenräume.

Die neuen Abc-Schützen wurden musikalisch begrüßt

Am heißesten Tag des Jahres wurden auch in der Comenius-Schule keine lange Reden geschwungen. Hier lauschten die 62 Erstklässler den vierten Klassen bei ihrer Aufführung des Musicals „Kunterbunt“, bei dem ein König über das Land Kunterbunt herrscht. Die Farben sind seine Untertanen, die sich eines Tages für wichtiger halten als die jeweils andere Farbe. Jede Klasse stellte eine Farbe dar. „Für die Einschulungsfeier zeigen wir eine gekürzte Version“, erklärte Miriam Knauer. Die Lehrerin der jetzigen 4c studierte das Musical im vorigen Schuljahr mit allen drei damaligen dritten Klassen im Musikunterricht ein. Vor den Sommerferien gab es bereits zwei Aufführungen vor der Schulgemeinschaft und den Eltern.

Danach gingen die Schulanfänger mit ihren Klassenlehrerinnen in die Waschbärenklasse (1a), Rabenklasse (1b) und in die Erdmännchenklasse (1c). Die Schultüten blieben in der Zwischenzeit bei den Eltern und Verwandten, die ihre Wartezeit mit einem Imbiss vom Buffet versüßten, das traditionell von den Eltern der zweiten Klassen ausgerichtet wird.

Im Rahmen der Bereitstellung sozialpädagogischer Fachkräfte durch die hessische Landesregierung beginnt auch an der Comenius-Schule eine Sozialpädagogin.

Theresa Riesel werde kein Thema vorgegeben, sie könne selbst Ideen entwickeln, erklärte Rektorin Ines Völler. So sei beispielsweise eine Pausensprechstunde denkbar. In diesem Schuljahr werde auch das Medienkonzept erprobt, bei dem alle Jahrgänge in einem dem Alter der Kinder angemessenen Rahmen an die Benutzung von Computern herangeführt werden. Geübt werden das Einschalten eines PC’s, die Benutzung der Maus, Anwendung von Word bis hin zum Recherchieren für Hausaufgaben oder Schulprojekte im Internet.pw

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Von Ritterschlag und Gaukelei
3 Tage 12 Stunden
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
6 Wochen 3 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
8 Wochen 3 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
10 Wochen 3 Tage
Hochzeitskulisse wird zur ständigen Heimat
17 Wochen 4 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert