Home | Podiumsgespräch mit den Kandidaten der Bürgermeisterwahl

Podiumsgespräch mit den Kandidaten der Bürgermeisterwahl

Montag, 13. Mai 2019 - 19:00

Die Eppsteiner Zeitung und das Höchster Kreisblatt stellen die beiden Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai, Nadja Gneupel und Alexander Simon, und ihre Vorstellungen über Eppsteins Zukunft in einem Podiumsgespräch vor, das wir mit Unterstützung des Gewerbevereins IHH organisieren. Am Montag, 13. Mai, um 19 Uhr beantworten die beiden Kandidaten im Bürgersaal in der Rossertstraße die Fragen von EZ-Redakteurin Beate Palmert-Adorff, HK-Redakteurin Christine Sieberhagen und stellen sich in der Podiumsdiskussion den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. 

Die Bandbreite möglicher Themen ist groß: Von der Gestaltung der Ortsmitte Vockenhausen bis hin zum Ultranetprojekt der Bundesnetzagentur, das Wohngebiete in Bremthal und Niederjosbach tangiert. Weitere Themen können die Schwerpunkte in der Regionalplanung sein für Gewerbeansiedlung und Wohnungsbau oder die Pläne der beiden Kandidaten für eine seniorengerechte Stadt. Offene Fragen sind: Gibt es Ideen, um Eppstein für Jugendliche attraktiv zu machen? Was kann die Politik zur Belebung der Eppsteiner Altstadt unternehmen? Welche Vorstellungen haben beide zur Gestaltung der Ortsmitte Vockenhausen? Kann die Neufvilleturm-Stiftung neue Impulse setzen? Braucht die Stadt bessere Radwegeverbindungen zwischen den Stadtteilen? Überlebt der Bürgerbus die Umstrukturierung?

Wir bitten unsere Leser Fragen und Themen, die ihnen besonders unter den Nägeln brennen, vorab bei uns per E-Mail einzureichen. Karten mit Fragen und Vorschlägen werden auch noch unmittelbar vor der Veranstaltung entgegenommen. 

Wir greifen die Themen unsere Leser im Podiumsgespräch auf. Ihre Fragen schicken Sie bitte an bpa[at]eppsteiner-zeitung[dot]de.   

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert