Mit Rücksicht unterwegs auf Feldwegen

Diese Markierung auf Landwirtschafswegen mahnt zu gegenseitiger Rücksichtnahme.Foto: Stadt Eppstein

Viele Eppsteinerinnen und Eppsteiner nutzen die zahlreichen Wege im Wald und durch die Felder. Auf Wirtschaftswegen kommt es dabei zu Begegnungen mit Landwirten.

Die Stadt Eppstein hat jetzt auf mehreren Wegen, die sowohl landwirtschaftlich als auch für Freizeitaktivitäten genutzt werden, Piktogramme mit der Aufschrift „Rücksicht macht Wege breit“ aufgebracht. „Damit werben wir für gegenseitiges Verständnis. Wir sind froh und dankbar, dass es in Eppstein Landwirte gibt“, so Bürgermeister Alexander Simon. Im Rathaus sei man erfreut darüber, dass regionale Nahrungsmittel in guter Qualität lokal erzeugt werden. Daher sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, die Landwirte nicht unnötig bei ihrer Arbeit zu blockieren. Mit ein bisschen Rücksicht sei für jeden Platz, ob er seiner Arbeit oder einer Freizeitbeschäftigung nachgehe.

Auf vielen früher ausschließlich landwirtschaftlich genutzten Wegen dominieren heute oft Radfahrer, Spaziergänger und Hundehalter die Feldgemarkung, nicht selten stellen sie auch ihre Autos dort ab. Besonders bei der Nutzung der Feldwege – egal, ob asphaltiert oder als Wiesenweg – gibt es immer häufiger unangenehme Situationen. Die Stadt stellt klar, dass Landwirte mit ihren großen Maschinen nicht als Hindernisse zu verstehen sind, sondern ihrer Arbeit nachgehen.

Ein Ausweichen mit Traktoren ist oft nicht möglich. Landwirte sind fast ganzjährig unterwegs: Das geht mit der Bodenbearbeitung los, über die Aussaat, Düngung, Pflege bis zur Ernte. Besonders zur Erntezeit handeln die Fahrer der Landmaschinen oft unter witterungsbedingtem Zeitdruck.

Die nun aufgesprühten Piktogramme sollen dafür Verständnis wecken und bewirken, dass Freizeitnutzer den Fahrern von Landmaschinen beim Begegnungsverkehr die Möglichkeit geben, beim Vorbeifahren den erforderlichen Sicherheitsabstand einzuhalten. Die Landwirte tragen ihren Teil durch Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit bereits bei.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
12 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X