Immer mehr E-Autos im MTK

E-Auto-Flotte am Landratsamt.MTK. Foto: Pressestelle

Im Main-Taunus-Kreis sind 2022 sechsmal so viele Elektrofahrzeuge zugelassen worden wie drei Jahre zuvor.

Wie Kreisbeigeordneter Johannes Baron mitteilt, wuchs die Zahl auf bislang 3309. Kreisweit waren im Jahr 2019 noch 525 reine E-Kfz zugelassen worden, 2020 dann 1107 und 2021 weitere 2178. Rechnet man die Hybridfahrzeuge hinzu, sind aktuell im Kreis rund 12 800 E-Kfz zugelassen. Insgesamt sind 193 000 Fahrzeuge im MTK registriert.

„Der Main-Taunus-Kreis legt Wert auf eine ressourcenschonende, zukunftsweisende Mobilität“, so der Verkehrsdezernent. „Elektrofahrzeuge leisten einen Beitrag dazu.“

Der Kreis selbst setzt verstärkt auf E-Autos. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, hatte der MTK im Jahr 2021 sein Fuhrparkmanagement neu strukturiert und dabei E-Autos eingesetzt. Derzeit sind von den 59 Autos der Kreisverwaltung 24 reine Elektrofahrzeuge, vier haben einen Hybridantrieb. Dienstliche E-Autos können nicht nur von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch von Bürgern genutzt werden. Das läuft über die App „mobileeee E-Carsharing“, die im App Store und dem Google Playstore heruntergeladen werden kann.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
6 + 11 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X