Home | Gesellschaftsleben

Regenbogen-bunt: Abschied von der Kita

Annika, Mailin und Lotta beim Abschiedstanz. Foto: privat

Der Abschied der Vorschulkinder von der Kita Niederjosbach war regenbogen-bunt: Die Kinder trugen T-Shirts mit selbstgemalten Regenbögen darauf, alles war mit bunten Tüchern dekoriert. Das war kein Zufall, hat sich der Regenbogen doch zum Symbol des Zusammenhalts in Zeiten von Corona entwickelt.

Und im Zeichen von Corona stand das Abschiedsfest: Die Eltern reihten sich – mit Mundschutz und Sicherheitsabstand – am Zaun auf, während die 23 Vorschulkinder im Vorgarten einen Tanz aufführten. Anstelle eines gemeinsamen Buffets gab es für jede Familie ein Tablett mit Obstspießen und Knabbereien. Während jedes Kind ein Erinnerungsbuch erhielt, lief das Lied „Somewhere over the Rainbow“.

Wie in den Vorjahren nahmen die Kinder ein eigenes Gemälde als Souvenir mit nach Hause. „Gut, dass wir damit schon im Dezember begonnen haben“, berichtete Julia Kistenmacher, die das Projekt betreut hat. „So waren wir schon vor Corona beinahe fertig mit den Kunstwerken.“ Die Kinder probierten verschiedene Techniken aus. So tupften sie Punkte mit Wattestäbchen auf, gestalteten Bilder aus Alufolie oder klebten schwarzweiße Figuren auf karierte Hintergründe auf.

„Eine Pandemie haben wir alle noch nicht gehabt“, so Kita-Leiterin Susana Droste-Wieshalla. Dennoch sei es gelungen, die Vorschulkinder beim Übergang in die Schule gut zu begleiten. „Das ist für die Kinder ein gewaltiger Schritt. Ohne das Engagement und das Durchhaltevermögen des Teams wäre das nicht möglich gewesen.“ Besonders dankte sie der stellvertretenden Kita-Leiterin Claudia Mezga, die nach beinahe 20 Jahren als Erzieherin in Bremthal und Niederjosbach zurück ins Münsterland zieht. Sie hatte den Abschiedstanz mit den Vorschulkindern in nur einer Woche eingeübt.

Ein Dankeschön galt auch Franziska Schaller, die nach sechs Jahren den Elternbeirat verlässt. Beide hätten immer wieder einen „Rettungsschirm“ über der Kita aufgespannt, so Susana Droste-Wieshalla. Deshalb erhielten sie einen Schirm – in Regenbogenfarben.EZ

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
13 Wochen 1 Tag
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
13 Wochen 5 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 3 Tage
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
14 Wochen 3 Tage
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand
14 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert