Home | Politik und Wirtschaft

Eppstein als Wohnstandort attraktiv

Trotz leichter Einwohnerverluste 2018 gibt es einen positiven Ausblick.

Für das Jahr 2019 erwartet Bürgermeister und Baudezernent Alexander Simon eine steigende Einwohnerzahl. „Eppstein ist als Wohnstandort gefragt, gerade werden zwei Wohngebiete bezogen“, so Simon.

Die Erschließungsarbeiten im Wohngebiet Amtmannswiesen II in Eppstein und im Wohngebiet In Natura Eppstein 2020 in Vockenhausen wurden im vergangenen Jahr abgeschlossen. Die ersten drei Familien sind noch im Jahr 2018 eingezogen. Im Jahr 2019 werden weitere Familien in die beiden Wohngebiete mit insgesamt 48 Bauplätzen ziehen. Knapp 40 Baugenehmigungen liegen vor und viele Häuser entstehen gerade. Weitere größere Planungsvorhaben im Wohnbaubereich seien nicht geplant. Aktuell wird der Bebauungsplan „Im Bangert“ in Ehlhalten angepasst. Für das Gebiet des ehemaligen Gasthauses Krone ist seit knapp zwei Jahrzehnten eine Bebauung im Gespräch und momentan sieht es danach aus, als könnten hier die erwünschten fünf Einfamilienhäuser entstehen. Nach der Offenlage des neuen Bebauungsplanes für den Steinberg in Ehlhalten, mit dem etwa neun neue Bauplätze entstehen sollten, muss nach der Offenlegungsphase und der Bürgerbeteiligung erst einmal sondiert werden. Kurzfristig sind hierzu keine Entscheidungen zu erwarten. Im Stadtteil Bremthal sieht der Flächennutzungsplan noch eine Wohnbaufläche zwischen der Wiesbadener Straße und der Schützenstraße vor.

Zurück zur Einwohnerentwicklung im vergangenen Jahr: Am 31. Dezember 2018 waren in Eppstein 13 740 Personen mit ihrem ersten Wohnsitz gemeldet. Das sind 24 Menschen weniger als ein Jahr zuvor. Zu Beginn des letzten Jahres lebten in Eppstein 13 764 Menschen. Die Einwohnerzahl Eppsteins war im Jahr 2017 bereits um 10 Menschen gesunken. In den drei Jahren davor war Eppstein kontinuierlich gewachsen. Der Rückgang der Einwohnerzahl ist jedoch kaum merklich. Unterjährig lebten in Eppstein deutlich mehr Menschen, 13 771 waren es im April. Im Jahr 2018 konnten die Stadtteile Eppstein (+23) und Vockenhausen (+6) ihre Einwohnerzahl steigern. In den Stadtteilen Bremthal (-9), Ehlhalten (-9) und Niederjosbach (-35) wohnten Ende 2018 weniger Menschen als zu Beginn des Jahres.

In Bremthal lebten Ende 2018 insgesamt 4502 Menschen und damit 9 weniger als zu Beginn (4511). Bremthal bleibt deutlich der einwohnerstärkste Stadtteil. Seit Beginn der Aufbereitung der Einwohnerentwicklung im Jahr 2014 war ein jährlicher Rückgang der Einwohner zu verzeichnen. In den Jahren 2016 und 2017 ist die Einwohnerzahl wieder gestiegen. Dieser Trend hat sich im Jahr 2018 nicht fortgesetzt.

Unterjährig lebten in Bremthal jedoch mehr Menschen als zum Jahresende (Höchststand im März mit 4505 Einwohnern). Ehlhalten hat im Jahresvergleich 9 Einwohner verloren, gestartet war der Stadtteil mit 1207 Einwohnern und zum Jahresende waren es 1198 Einwohner. In den vergangenen beiden Jahren ist die Einwohnerzahl in Ehlhalten gesunken. Eppstein ist im Vergleich zum Jahresbeginn (2410 Personen) um 23 Personen gewachsen. Ende des vergangenen Jahres lebten in der Kernstadt 2433 Menschen. Im Jahr 2017 hatte sich Eppstein um 16 Menschen verkleinert. In Niederjosbach war bis Ende 2015 ein starker Einwohnerzuwachs zu verzeichnen. Im Jahr 2016 hatte Niederjosbach bereits 2 Einwohner verloren, im Jahr 2017 wurde ein starker Rückgang um 39 Menschen verzeichnet. Dieser Trend setzt sich fort, denn Niederjosbach hat im Jahr 2018 weitere 35 Einwohner verloren. Lebten dort zu Beginn des Jahres noch 1899 Menschen, waren es am Jahresende nur noch 1864 Menschen. Nachdem es in Vockenhausen im Jahr 2016 zu einer leichten Verringerung der Einwohnerzahl gekommen war, ist die Zahl der im zweitgrößten Stadtteil lebenden Menschen im Jahr 2017 wieder deutlich gestiegen. Auch im Jahr 2018 ist die Einwohnerzahl hier gestiegen. Lebten zu Beginn des Jahres 3737 Menschen in Vockenhausen, waren es am Ende des vergangenen Jahres 6 Personen mehr, also 3743 Menschen.

Diagramme über die monatsweise Einwohnerentwicklung der Stadtteile und der gesamten Stadt liegen vor und sind diesem Betrag unter www.eppsteiner-zeitung.de/nachrichten/politik-wirtschaft beigefügt. Die Zahlen resultieren aus der monatlich erstellten Bewegungsstatistik der Stadt – Abweichungen zu im Nachgang bereinigten und statistisch aufbereiteten Zahlenwerken sind in geringem Ausmaß möglich.Grafik/Tabellen: Stadt Eppstein

Das Diagramm bildet die Einwohnerentwicklung der Gesamtstadt 2018 ab.

Die Tabelle gibt eine Übersicht über die Einwohnerentwicklung 2018 in den Stadtteilen.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

„End of Landschaft“ – Film in Hofheim über die …
9 Stunden 12 Minuten
„End of Landschaft“ – Film in Hofheim über die …
3 Tage 14 Stunden
Das Leben feiern
2 Wochen 1 Tag
Glasfaser-Jackpot für Eppstein
4 Wochen 5 Tage
Glasfaser-Jackpot für Eppstein
5 Wochen 4 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert