Home | Sport

SGB: 3:0-Erfolg bei Viktoria Kelsterbach

Nach verhaltenem Beginn der SG Bremthal in Kelsterbach sorgte ein Sololauf von Dennis Kaup für die erste gefährliche Aktion im Spiel (9.). Die anschließende Ecke köpfte Gregor Martin über das Tor. Bremthal ließ nun den Ball gut laufen und nach schöner Kombination über Manuel Haas und Tobias Thoma kam Dennis Morawietz am Strafraum zum Schuss, der jedoch sichere Beute des Kelsterbacher Schlussmanns wurde (11.).

 

Von den Hausherren kam offensiv nicht viel, jedoch hatten sie in der 18. Minute die Führung auf dem Fuß, als ein Zuspiel unbehelligt durch den Bremthaler Strafraum rollte und ein Stürmer der Gastgeber aus spitzem Winkel nur das Außennetz traf. Dann zog Bremthal an. Als Dennis Kaup per Lupfer in den 16er Dennis Morawietz freispielte, wurde dieser vom Torwart per Foulspiel gestoppt. Daniel Friedrich ließ sich die Chance nicht entgehen und brachte mit einem sicher verwandelten Strafstoß die SGB mit 1:0 in Führung (23.).

Nur zwei Minuten später setzte sich Dennis Kaup auf der Außenbahn durch, passte flach nach innen und Markus Hünniger verwandelte das Zuspiel zum 2:0 (25.). Bremthal hatte noch weitere Gelegenheiten, die vielversprechendste gab es in der 45. Minute: Manuel Haas spielte nach Zusammenspiel mit Markus Hünniger im Strafraum den Torwart aus. Den Ball spitzelte er aber am Tor vorbei.

Nach der Halbzeitpause hatte zunächst der Gastgeber eine Kopfballchance, die am Tor vorbeiging, Dann übernahm wieder die Bremthaler Elf das Geschehen. Dennis Kaup setzte Tobias Thoma im Strafraum in Szene, Thoma ließ seinen Gegenspieler aussteigen und schweißte die Kugel zum 3:0 in die Maschen (50.). Im Anschluss an eine Ecke passte Michael Herweck auf Felix Frießleben, der das Tor mit seinem Flachschuss aber knapp verfehlte (57.).

Durch einige Nickligkeiten von Seiten der Gastgeber ging kurzfristig der Spielfluss der SG verloren, aber mehr als ein Distanzschuss, den Patrick Morawietz im SGB Tor locker aufnahm, kam für die Hausherren nicht dabei heraus. In den letzten zehn Minuten drehte Bremthal auf und hätte noch weitere Treffer erzielen können. Dennis Morawietz setzte einen Kopfball über das Tor (80.). Eine Minute später zog Dennis Kaup im Strafraum ab, ein Verteidiger wehrte den Schuss zwar mit dem Kopf zur Ecke ab, musste aber danach erstmal benommen vom Feld. Der anschließende Eckball wurde auf Gregor Martin geschlagen, der den Ball per Kopf an die Querlatte setzte. Alles in allem beherrschte die SG Bremthal die Gastgeber nach Belieben, ohne selbst übermäßig stark gefordert worden zu sein.

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm, Gregor Martin, Manuel Haas, Michael Herweck, Markus Hünniger (Niklas Klug 46.), Dennis Morawietz, Tobias Thoma (Carlos Ramirez Amstutz 79.), Daniel Friedrich und Dennis Kaup.

Vorschau: Am Sonntag, 7. Oktober, spielt die SG gegen die SG Bad Soden. Anstoß ist jeweils um 15.30 Uhr.

Auch die SG Bremthal II hat nach der 0:6-Niederlage beim TV Wallau am Sonntag ein Heimspiel gegen den VFB Unterliederbach II. Anstoß ist um 13 Uhr.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
5 Wochen 5 Tage
Von Ritterschlag und Gaukelei
8 Wochen 5 Tage
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
14 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
16 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
18 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert