Home | Politik und Wirtschaft
Kein Geld fürs Hundehaus des Tierschutzvereines

Der Tierschutzverein Bad Soden ist in der Klemme. Die Unterkunft für Hunde ist veraltet und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Finanzieren will ihn der Verein mit eigenen Mitteln und vor allem mit Geldern der Kommunen, für die der Tierschutzverein Fundtiere und herrenlose Tiere aufnimmt. Dazu gibt es auch eine vertragliche Vereinbarung mit Eppstein.

Der Zuschuss der Stadt errechnet sich aus der Zahl der Einwohner und beträgt aktuell 3300 Euro. 2009 gewährte die Stadt einen Zuschuss von 5000 Euro zum Bau eines Kleintierhauses.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Glasfaser für drei Stadtteile
2 Tage 1 Stunde
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 1 Tag
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 2 Tage
Deutsche Glasfaser verlängert die Frist bis Mai
1 Woche 3 Tage
Noch keine Entscheidung zum Glasfaserausbau
1 Woche 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert