Home | Sport

Holpriger Start des Bremthaler TTV in die neue Saison

Der frühe Start in die Saison 2018/19 verlief für die Mannschaften des Bremthaler Tischtennisvereins nicht nach Plan. Urlaubsbedingt fehlte eine Reihe von Spielern.

Für die erste Mannschaft standen im Heimspiel in der Bezirksklasse ohne Routinier Hans Becker die Chancen gegen den starken Gegner aus Stierstadt eher schlecht. Zwei von drei Anfangsdoppel wurden von Enejas Hadzikaric/Marcel Jandl und Nihad Malikic/Sven Berghaus gewonnen. Das nicht eingespielte Doppel von Neuzugang Sam Niederee und Klaus Kropp aus der zweiten Mannschaft musste eine Niederlage hinnehmen. In den Einzeln lief dann aber nichts zusammen und alle neun gingen verloren. Die Stierstädter zeigten in den knappen Spielen die besseren Nerven. Von den fünf Spielen, die über die volle Distanz von fünf Sätzen gingen, entschied Stierstadt alle im 5. Satz mit jeweils zwei Punkten Unterschied für sich. Dementsprechend unzufrieden zeigten sich Mannschaftsführer Jandl (Foto) und der Rest der Mannschaft nach der viel zu hoch ausgefallenen 2:9-Niederlage.

Auch bei der neu formierten zweiten Mannschaft lief im ersten Heimspiel der Kreisliga gegen den Gast aus Hochheim nicht viel zusammen. Überzeugen konnte allein das vordere Paarkreuz mit Torsten Sokoliss und Martin Gregor, die zusammen drei Punkte erspielten. Pech hatte Gregor, als er sein zweites Einzel nach großer Aufholjagd im fünften Satz mit zwei Punkten Unterschied verlor. Sokoliss gewann mit dem für den in Urlaub befindlichen Mohamed Agarmani eingesprungenen Alexander Muchin auch noch das Doppel gegen das Spitzendoppel des Gegners. Ohne Spielgewinn blieben Thomas Alisch, Klaus Kropp und Cina Farhangyar, so dass nach zweieinhalbstündiger Spieldauer die 4:9-Heimniederlage feststand.

Die Dritte trat zum ersten Saisonspiel in der 2. Kreisklasse auswärts bei der TG Weilbach an. Urlauber Herbert Schmitt wurde von Klaus Schüssler aus der vierten Mannschaft vertreten. In den Doppeln hatte das Team um Mannschaftsführer Norbert Kordey zunächst das Nachsehen, sowohl Siegfried Wahl/Norbert Kordey als auch Jürgen Stiller/Klaus Schüssler verloren. In den Einzeln entschieden Wahl, Kordey und Schüssler jeweils eines von zwei Spielen für die Bremthaler Farben. Am Ende stand aber eine 3:7-Niederlage fest.

Die Jugendmannschaft bestritt ihr erstes Heimspiel der neuen Saison gegen das Team aus Hofheim und musste in der Aufstellung John Kropp (3:0), Liliya Ivanova, Noah Chraplak und Lucas Michalowski sowie dem Doppel Kropp/Ivanova (1:0) eine knappe 4:6-Niederlage hinnehmen. Jugendtrainer Hans Becker fand, es sei bei einigen knappen Sätzen von Noah und Lucas mehr drin gewesen.

Die Mannschaft der Schüler B trat im Heimspiel gegen Hornau an und erspielte mit einer geschlossenen Leistung einen deutlichen 8:2-Sieg. Einen guten Einstand hatte Ben Wolfrat, der im vorderen Paarkreuz ebenso wie der schon routinierte Ari Lennart Zager beide Spiele gewann. Im mittleren Paarkreuz überzeugte einmal mehr Jan Noah Ickstadt. Mit seinem sicheren Abwehrspiel entschied er beide Spiele für sich und gewann mit Lukas Visser das Anfangsdoppel. Der steuerte den entscheidenden achten Punkt bei.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
2 Wochen 8 Stunden
Von Ritterschlag und Gaukelei
5 Wochen 17 Stunden
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
11 Wochen 14 Stunden
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
13 Wochen 10 Stunden
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
15 Wochen 12 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert