Home | Politik und Wirtschaft
Julian Weinfortner, Chef der SPD-Fraktion, tritt zurück

Nach kaum zwei Jahren verliert die SPD-Fraktion erneut ihren Vorsitzenden. Mit gerade mal 20 Jahren war Julian Weinfortner nach der Kommunalwahl 2016 einer der jüngsten Stadtverordneten und ist außerdem Vorsitzender der Jusos im Main-Taunus-Kreis. Nun legte er sein Mandat und den Fraktionsvorsitz nieder, weil er aus Eppstein wegzieht. Weinfortner, der in Frankfurt studiert, habe einen Platz in einem Studentenwohnheim bekommen, berichtete SPD-Sprecher Jürgen Baesler.

Nachrücker Peter Lange, Ortsbeiratsmitglied in Bremthal, will das Mandat nicht annehmen.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Bürgerinitiative kritisiert den neuen Windvorrang …
2 Wochen 4 Tage
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Wochen 2 Tage
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Wochen 3 Tage
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Wochen 4 Tage
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Wochen 4 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert