Büttner verliert Bürgermeisterwahl gegen SPD-Mann

Dirk Büttner

 

Der Eppsteiner CDU-Stadtverordnete Dirk Büttner hat bei der Bürgermeisterwahl am vergangenen Sonntag in Walluf, Rheingau-Taunus-Kreis, gegen Nikolaos Stavridis (parteilos) verloren, der für die SPD kandidierte.

Bei einer Wahlbeteiligung von knapp 62 Prozent erzielte Büttner knapp 36 Prozent der Stimmen und sein Kontrahent 64.

Die Chancen für den 42-jährigen Bankkaufmann standen von Anfang an nicht gut. Das sei ihm bewusst gewesen, sagte Büttner zwei Tage nach der Wahl. Die Weinbaugemeinde Walluf ist eine SPD-Hochburg, die örtliche CDU galt lange Zeit als zerstritten. Büttner trat als Außenseiter an. „Das war ein ganz ungewohntes Umfeld“, räumt der in Eppstein erfolgsverwöhnte CDU-Mann ein. Er habe jedoch ein engagiertes Wahlteam vorgefunden, so Büttner, das mit ihm um die Gunst der Wähler kämpfte. Deshalb habe er sich trotzdem gute Chancen ausgerechnet, die konservativen Wähler zu erreichen. Allerdings hatte er nur wenige Monate Zeit, um sich bekannt zu machen. Am Ende hatte der Gegner dann doch das bessere Netzwerk, ein dickes Wahlkampfbudget – „von dem wir in Eppstein nur träumen können“, so Büttner – und eine breitere Wählerbasis.

„Natürlich bin ich angetreten, um zu gewinnen“, sagt Büttner, der gern Bürgermeister der 5500 Einwohner-Gemeinde geworden wäre. Auch wenn ihm der Wegzug aus Eppstein schwergefallen wäre, „hätte ich mir ein Leben dort gut vorstellen können“, räumt Büttner ein.

Aber nun will er dieses Kapitel abhaken und nach vorne schauen: Zum Beispiel auf die Aufgaben, die ihn als Vize-Vorstand des Burgvereins oder im TSG-Vorstand erwarten – und auf die Kommunalwahlen am 14. März. bpa

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
8 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Nächste Termine

Neueste Kommentare

Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten


X