RMV bedauert Verspätungen der S2

Blick Richtung Vockenhausen und auf den Eppsteiner Bahnhof vom Neufville-Turm.Foto: Beate Palmert-Adorff

Eppstein hat drei S-Bahn-Stationen, entsprechend wirkten sich Verspätungen der S-Bahnen im vergangenen Jahr und die eingeschränkten Fahrten während des Corona Lockdowns auf Fahrgäste an allen drei S-Bahnhöfen aus.

Bürgermeister Alexander Simon, bei dem sich Beschwerden zu Pünktlichkeit und Verlässlichkeit der S-Bahnlinie S2 häuften, bat den Vorstand des Rhein-Main-Verkehrsbundes (RMV) um Stellungnahme.

Geschäftsführer André Kavai räumte ein, dass die Pünktlichkeit der S2 im vergangenen Jahr bei 89 Prozent lag. Allerdings gilt eine S-Bahn mit knapp sechs Minuten Verspätung laut RMV-Definition noch als pünktlich. Als Ursache führte Kavai die Bauarbeiten am Bahnhof Niedernhausen an, die deutlich länger dauerten als geplant. Über Monate konnte die S-2 nicht im 15-Minuten-Takt fahren. Mit Beginn der Corona-Krise verlängerte sich der ausgedünnte Fahrplan bis Anfang Mai. Inzwischen, so Kavai, gelte jedoch wieder der Regelfahrplan für alle Bahnlinien. Die Arbeiten am Bahnhof Niedernhausen seien noch nicht abgeschlossen. Im Rahmen dieser Arbeiten werde geprüft, ob durch einen weiteren Umbau dort die Wendemöglichkeiten für die S-Bahn verbessert werden könnte. Dann könnten dort Bahnen Richtung Frankfurt abfahren, auch wenn der entgegenkommende Zug noch nicht eingetroffen ist. Verspätungen ließen sich so aufholen.

Simon brachte in diesem Zusammenhang erneut die Bitte der Stadt Eppstein vor, dass die Regionalbahn künftig in Eppstein halten möge. Die Antwort lautete, dass sich der Sachverhalt seit der ersten Anfrage 2013 nicht wesentlich verändert habe.

Aus Sicht des RMV sei die S-Bahn nicht so stark ausgelastet, dass ein Halt der Regionalbahn erforderlich wäre und die Fahrzeit zwischen Hofheim und Hauptbahnhof sei nur eine Minute kürzer als mit der S-Bahn, eine nennenswert kürzere Fahrzeit sei demnach nicht gegeben. bpa

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
7 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten
Kommentiert am 10.09.2020
Anwohner bedauern die Überreaktion
Kommentiert am 04.09.2020
„Zehn Freunde“ – In der Altstadt nicht gewollt


X