Home | Sport

Zweite des Bremthaler TTV landet Kantersieg in Wallau

Die zweite Mannschaft des BTTV kämpft weiter gegen den Abstieg aus der Kreisliga. Im Auswärtsspiel gegen die im Mittelfeld platzierte Mannschaft aus Wallau gelang dem Team um Mannschaftsführer Nihad Malikic (Foto) ein eindrucksvoller 9:1-Kantersieg.

Schlüssel zum Erfolg war diesmal der Gewinn der drei Eingangsdoppel. Im vorderen Paarkreuz wuchsen auch Nihad Malikic und Sven Berghaus über sich hinaus und überraschten ihre wesentlich besser eingeschätzten Gegner mit ihrem variablen Spiel. Danach hatte die Mannschaft einen „Lauf“ und gewann Spiel um Spiel, so dass am Ende ein deutlicher, vielleicht etwas zu hoher, Spielgewinn heraussprang. „Dieses Ergebnis macht uns Mut für die nächsten Spiele, wir glauben weiter an den Klassenerhalt“, so Mannschaftsführer Malikic.

Die dritte Mannschaft setzte sich in Okriftel knapp mit 9:7 durch. Entscheidend für den Spielgewinn waren die insgesamt drei gewonnenen Doppel. Gregor Martin und Cina Farhangyar siegten bei ihrem Eingangs- und dem entscheidenden Schlussdoppel. Auch das Doppel Jürgen Stiller/Klaus Schüssler war anfangs erfolgreich. In den Einzeln war Mohamed Agarmani im vorderen Paarkreuz nicht zu schlagen, während der bisher so souverän auftretende Gregor Martin ein Einzel abgeben musste. Auch Klaus Schüssler blieb im hinteren Paarkreuz ungeschlagen, während sich das mittlere Paarkreuz mit Cina Farhangyar und Jürgen Stiller gegen die starken Gastgeber extrem schwer tat. Den neunten Punkt steuerte Norbert Kordey bei. Die Dritte steht damit weiter auf einem guten vierten Tabellenplatz und hat weiter die Chance, den zum Relegationsspiel berechtigenden dritten Platz zu erreichen.

Die vierte Mannschaft verlor als amtierender Tabellenführer das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Hofheim am Ende knapp mit 4:6, bleibt aber zunächst Tabellenführer. Nach dem Gewinn der beiden Doppel riss der Faden und die nächsten sechs Einzelspiele wurden alle zum Teil sehr knapp verloren. Damit stand die erste Niederlage der Saison fest. Entscheidend war, dass Dong Shang und Reinhold Nebel jeweils ihre beiden Spiele gegen starke Gegner abgeben mussten. Mit dem Gewinn der beiden letzten Spiele durch Alexander Muchin und Nicola Weber konnte die Niederlage noch knapp gestaltet werden. Jetzt kommt es auf das Spiel der beiden Verfolger Weilbach gegen Hofheim am nächsten Spieltag an. Über den Aufstieg entscheidet, ob die Mannschaft die beiden letzten Spiele in Vockenhausen und Hattersheim gewinnt.

Die erste Mannshaft musste mit zwei Ersatzleuten gegen Tabellenführer Hofheim antreten und verkaufte sich gut. Überraschend gelangen dem gut aufgelegten Torsten Sokoliss zwei Spielgewinne im vorderen Paarkreuz gegen die bisher in der Verbandsrunde souverän aufspielenden Gästespieler. Einen weiteren Punkt steuerten Marcel Jandl sowie das Doppel Sokoliss/Rico Diehl zum 4:9-Endstand bei.

Die Jüngsten des BTTV, die Schüler B, traten bei den Sulzbachern an, die bisher noch ohne Punktverlust die Tabelle anführten. In einem spannenden und zum Teil von hochklassigen Ballwechseln geprägten Spiel stand am Ende ein leistungsgerechtes 5:5 zu Buche, an dem mit Alexander Warhonowicz (2:1), Corin Höhl (2:1) und Kai Dierkes (1:2) alle Spieler Anteil hatten.

Die Jugend A konnte in Weilbach nur mit zwei Spielern antreten. John Kropp (2) und Liliya Ivanova (1) wehrten sich nach Kräften, mussten aber eine deutliche 3:7-Niederlage hinnehmen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Polizei kontrolliert verstärkt auf der B 455
5 Tage 6 Stunden
Zwei neue Blitzer installiert – Diskussion um …
3 Wochen 3 Tage
Grundstückspreise ziehen an – allen voran am …
4 Wochen 5 Tage
Grundstückspreise ziehen an – allen voran am …
5 Wochen 1 Tag
Am Kaisertempel gehen die Lichter an, im …
7 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert