SGB: Zwei Niederlagen und ein Sieg in der englischen Woche

Foto Phillip Kofler from Pixabay

Im ersten Spiel der englischen Woche am Sonntag vor einer Woche gegen Hochheim setzte es eine 0:2-Heimniederlage für die Bremthaler Kreisoberliga-Mannschaft (die EZ berichtete). Am vergangenen Donnerstag war die SGB dann bei Türk Hattersheim zu Gast.

Bremthal kam gut ins Spiel und hatte durch Paul Schmutzler, Felix Frießleben und Dennis Morawietz die ersten Chancen im Spiel. Die Schüsse gingen knapp über das Tor. In der 10. Minute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Kurz darauf gab es einen Eckball für Bremthal, Lukas Kleber wuchtete den Ball vors Tor auf Manuel Haas, aber auch dieser Schuss ging über das Tor (13.). In der 37. Minute erzielten die Hausherrren das 2:0. Damit ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zeigte die Bremthaler Elf ein ordentliches Spiel. Lukas Kleber jagte einen Freistoß in die Abwehrmauer (49.), Marlon Hild (53.) und Paul Schmutzler (67) scheiterten mit ihren Schüssen am Hattersheimer Torwart. In der 66. Minute kamen die Gastgeber innerhalb des Strafraums zum Abschluss, aber Patrick Morawietz im Bremthaler Tor war zur Stelle und konnte klären. Als ein Abwehrspieler von Türk wegen Foulspiels an Paul Schmutzler die Rote Karte sah, war die SGB für die letzten 20 Minuten in Überzahl. Die Hattersheimer verlegten sich aufs Kontern. Nach einer Ecke in der 84. Minute kam Roman Glimm im Strafraum zum Abschluss, aber sein Schuss wurde abgewehrt und prallte an die Torlatte. So ging die Partie mit 0:2 verloren.

Im Auswärtsspiel am Sonntag beim SV Kriftel ging die SGB bereits in der 6. Minute in Führung. Leon Erkrath hatte auf der rechten Seite den Ball erobert und passte in die Mitte auf Lukas Kleber. Kleber jagte den Ball flach zum 1:0 ins Toreck. Zwei Minuten später setzte sich Paul Schmutzler auf Linksaußen durch, sein Zuspiel an den kurzen Pfosten erreichte Leon Erkrath, dessen Schuss wurde jedoch abgeblockt. Von den Gastgebern war in Hälfte eins nicht viel zu sehen. Nach einem Foul an Dennis Morawietz im Strafraum, gab es einen Strafstoß für die SGB. Roman Glimm verwandelte sicher zum 2:0 (21.).

In Hälfte zwei verschlief Bremthal den Start und ließ die bislang harmlosen Hausherren besser ins Spiel kommen. Patrick Morawietz im Tor musste öfters rettend eingreifen. In der 62. Minute war er aber machtlos, als Kriftel auf 1:2 herankam. Die SGB fing sich wieder. In der 83. Minute spielte Kriftel einen zu kurzen Rückpass auf ihren Torwart. Paul Schmutzler ging hinterher, verhinderte dass der Torwart die Kugel wegschlagen konnte, Manuel Haas schnappte sich den freien Ball und schob ihn zum 3:1 für die Gäste hinter die Torlinie. Den Schlusspunkt setzte Manuel Haas mit einem Distanzschuss an den Pfosten. Schlussendlich ein verdienter Auswärtserfolg.

Auch die Zweite musste dreimal innerhalb einer Woche ran. Die Partie gegen Hochheim II am ersten Sonntag im September endete mit einem 4:4-Unentschieden. Beim Auswärtsspiel am Dienstag vor einer Woche bei Türk Hattersheim II gab es für die SG Bremthal II nicht viel zu holen. Zur Halbzeit lag das Team 0:3 zurück und kassierte in Hälfte zwei einen weiteren Gegentreffer, ehe Padrot Ness den Ehrentreffer zum 1:4-Endstand erzielte.

Im Spiel bei DJK Zeilsheim II lag die SG Bremthal II zur Halbzeit mit 0:3 zurück. Nach dem Seitenwechsel steigerte sich Bremthal und kam durch zwei Tore von Patrick Nix und einem Treffer von Colin Gordon Kramm noch zu einem 3:3.

Am kommenden Sonntag, 18. September, spielen beide Mannschaften zu Hause. Die Erste empfängt um 15.30 Uhr die SG Sossenheim, die Zweite spielt bereits um 13 Uhr gegen SC Eschborn II.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
10 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X