Home | Sport

Orientierungslauf für Neugierige

Ein Foto vom letzten Posten für den Burgstadt-Sprint. Solche Posten weisen den Orientierungsläufern den Weg durch die Altstadt.

Zur Deutschen Meisterschaft im Orientierungslauf vom 28. bis 30. September erwarten die Organisatoren um den mehrfachen Deutschen Meister Ingo Horst über 800 Teilnehmer aus ganz Deutschland.

Am Samstag tragen die Profis die Deutsche Langstreckenmeisterschaft in den Wäldern rund um den Bahai-Tempel in Langenhain aus, am Sonntag geht es um den Deutschland-Cup.

Ergänzend zur Deutschen Meisterschaft bieten die Eppsteiner Orientierungsläufer am Freitag, 28. September, den Burgstadt-Sprint und zwei Routen für Neulinge an: Für Eppsteiner Familien und Vereine, die gemeinsam oder einzeln an den Start gehen wollen, gibt es die eigens ausgewiesene Burgstadtrallye.

Anhand der Orientierungskarte laufen oder wandern die Teilnehmer durch Altstadt und Burg und suchen 11 Posten in den schönsten Winkeln. „Wir sind sicher, dass kein Teilnehmer schon überall war, auch wenn er schon sein Leben lang in Eppstein wohnt”, sagt Horst. Start und Ziel sind direkt auf der Burg.

Beim Orientierungslauf werden die Läufer mit der Karte in die schönsten Ecken eines Geländes gelotst, „ohne, dass viel in diesem Gelände aufgebaut werden muss, da alle Informationen aus der Karte hervorgehen” erläutert Horst und fügt hinzu: „Andererseits nehmen die Läufer ihre Umgebung ganz anders wahr, weil sie genau planen und schauen müssen.”

„Für jüngere Kinder dürfte der Kinder-Orientierungslauf ein guter Einstieg in dieses spannende Familien-Hobby sein”, wirbt Ingo Horst. Sie müssen bei diesem speziell für sie auf dem Burggelände ausgearbeiteten Orientierungslauf sieben Posten auf der Burg finden und Fragen beantworten, die die Orientierungsläufer zusammen mit Museumsleiterin Monika Rohde-Reith entwickelt haben. Horst betont: „Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Als Karte dient eine perspektivische Zeichnung der Burg Eppstein”. So könnten auch schon Fünfjährige den Hinweisen folgen. Der Burg-Kinderlauf dauert etwa eine halbe bis eine Stunde.

Nach den Burgstadtläufen gibt es am Marktplatz frisch gekelterten Apfelsaft. Horst hofft auf einen schönen Ausklang in gemütlicher Atmosphäre.

Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Burg-Orientierungslauf für Kinder und die Burgstadtrallye für Eppsteiner Familien und Vereine veranstaltet das Familienzentrum am Mittwoch, 19. September, um 19 Uhr im Laden in der Burgstraße 55 einen Informationsabend. Orientierungsläufer Ingo Horst stellt die Familiensportart vor.

Die Teilnahme am Informationsabend ist kostenlos, Spenden für das Familienzentrum sind erwünscht. Weitere Infos gibt es unter www.sckoenigstein.de, Anmeldungen sind möglich unter: ol[at]sckoenigstein.de[dot]bpa

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
2 Wochen 9 Stunden
Von Ritterschlag und Gaukelei
5 Wochen 17 Stunden
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
11 Wochen 15 Stunden
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
13 Wochen 10 Stunden
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
15 Wochen 12 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert