Home | Politik und Wirtschaft

Carsharing: Station am Rathaus geplant

Fünf Stadtteile mit einem weit verzweigten Straßennetz und eine Einwohnerzahl unter 14 000 – Die Voraussetzung für ein gut funktionierendes Carsharing-Projekt sind in Eppstein nicht gerade ideal. Trotzdem will die Stadt den Versuch wagen.

Stadt will Elektroauto fürs Carsharing einsetzen

Potenzielle Partner hat Bürgermeister Alexander Simon schon gefunden, die das System des Auto-Teilens auch in Eppstein einführen möchten. Außerdem will er sich in anderen Städten informieren, wie dort Carsharing-Angebote umgesetzt werden.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Hochzeitskulisse wird zur ständigen Heimat
4 Wochen 3 Tage
Auf Postkarten durchs historische Eppstein …
4 Wochen 3 Tage
Pulse of Europe: Wie eine neue Bewegung entsteht
6 Wochen 1 Tag
Kinderfreundliches Deutschland?
6 Wochen 2 Tage
Parkplätze noch bis Juli gesperrt
6 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert