Home | Kultur

Gemeinschaftsausstellung zweier Lörincz-Schüler

„Gehalten“ ist der Titel des Gemäldes von Renate Kraft-Schwarz.

Renate Kraft-Schwarz und Fabio Valencia haben beide in Mainz bei dem lange Jahre in Eppstein lebenden Professor Peter Lörincz studiert und lernten sich dort kennen. Nun zeigen sie erstmals gemeinsam ihre Werke in der frisch renovierten Wunderbar im Stadtbahnhof Eppstein.

Die Ausstellung läuft bis zum 18. September.

Eröffnungsvernissage und Kunstgespräch ist am Sonntag, 11. August, um 17 Uhr. Alle Kunstinteressierten sind eingeladen, sich zwischen Papierkunst, Drahtbildern und Phantastischem umzuschauen. Schwarz-Kraft experimentiert mit Materialien der Natur, Acrylfarben, Ölkreiden, Aquarell, Grafit, Metall und Blattgold. Fabio Valencia aus Bogota zeigt seine Arbeiten aus handgeschöpftem Papier, mit dem er Abbildungen der Natur seines Heimatlandes Kolumbien, Buchobjekte, Skulpturen und Reliefs darstellt. So entstehen neue Formen, die beweglich, manchmal poetisch, manchmal spielerisch eine subtile und doch kraftvolle Wahrnehmung seiner Kunst erlauben.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 2 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 3 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 5 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 5 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
2 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert