Home | Gesellschaftsleben

Sternsinger sammeln 6 655 Euro

Vockenhausens Sternsinger zogen in Gruppen von Haus zu Haus. Foto: privat

Bei zum Teil extrem starkem Regen klingelten die Sternsinger zum Jahresanfang in Ehlhalten, Niederjosbach und Vockenhausen an vielen Haustüren, sangen Lieder über den Stern von Bethlehem und schrieben den Haussegen „20*C+M+B+18“ – Christus Mansionem Bendicat – über die Türen.

Drei Tage lang waren 43 Mädchen und Jungen sowie 34 jugendliche und erwachsene Begleiter unterwegs. Oft trafen sie aber niemanden an, was wohl den langen Ferien in diesem Jahr geschuldet war. In Bremthal und Eppstein waren in diesem Jahr keine Sternsinger unterwegs, aber im Gottesdienst wurden Aufkleber mit der Inschrift gesegnet und von den Kirchenbesuchern für eine Spende mit nach Hause genommen. Die Sternsinger sammelten in den Eppsteiner Stadtteilen insgesamt 6655 Euro für benachteiligte Kinder. Das Motto lautete: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“

In Vockenhausen zogen die Sternsinger in diesem Jahr wegen der langen Ferien nur am Samstag in drei Gruppen durch die Straßen. Vorher mussten für die vielen Kinder fleißig neue Königsmäntel genäht und Kronen gebastelt werden: 13 Kinder zogen mit ihren Betreuern am Morgen los. Erste Station war der Kindergarten St. Jakobus, wo die Sternsinger von den Kindern mit großen Augen begrüßt wurden.

Das regnerische Wetter stellte die Kinder ganz schön auf die Probe. Aber alle waren motiviert dabei. Mittags wurden die Kinder von Gemeindereferentin Andrea Höfling mit Hot Dogs und Eisbechern versorgt und starteten mit neuen Kräften in die zweite Besuchsrunde. Glücklich kehrten am Abend alle ins Pfarrheim zurück, wo gemeinsam stolz die gesammelten Spenden gezählt und die geschenkten Süßigkeiten geteilt wurden.

19 Sternsinger und zehn Betreuer besuchten in Niederjosbach 175 Haushalte und sammelten über 2100 Euro. In Ehlhalten waren an drei Tagen elf Kinder und Jugendliche mit vier jugendlichen und erwachsenen Betreuern unterwegs und hatten am Ende auch über 2100 Euro in der Spendenkasse.

Auch der Aushilfssternsinger hielt durch

Die elf Mädchen und Jungen in Ehlhalten trafen sich am Tag vor der Aussendung, wählten Gewänder, Kronen und Sterne aus und verteilten die Aufgaben. Auch über das aktuelle Motto des Sammlung sprachen sie. Vielen sei die Tatsache, dass viele Kinder schwer arbeiten müssen, nicht bewusst gewesen, erzählte Leiterin Martina Smolorz. Umso wichtiger, dass Kinder für Kinder singen. In Eppstein wussten sie, warum sie den Segen in jedes Haus bringen und wofür gesammelt wurde.

Der Jüngste im Bund war der dreijährige Johannes aus Alt-Eppstein. Mit seiner älteren Schwester und Mutter Sonja, die einen Bollerwagen mitnahm, ging er als Sternsinger von Haus zu Haus mit.

„Wir sind Aushilfssternsinger“, erklärte Mutter Sonja. Da in Alt-Eppstein und Bremthal in diesem Jahr keine Sternsinger unterwegs seien, die Kinder aber gerne mitmachen wollten, fuhren sie nach Ehlhalten. Viele der Mädchen und Jungen seien bereits erfahrene Sternsinger, besonders die fünfzehnjährigen Jugendlichen, die immer wieder gerne mitgehen und sich auskennen, weiß Martina Smolorz. Zwei neue Jungen waren dieses Mal auch dabei, erzählte die erfahrene Leiterin der Aktion weiter. Nach anfänglichem Unbehagen in den ungewohnten Gewändern waren auch sie mit Feuereifer dabei und sangen fleißig mit, beobachtete sie. „Alle halten sehr gut durch“. Ihnen mache es trotz des Regens viel Spaß. Da waren sie sich in der Runde einig.

Im Gottesdienst am Sonntag waren sie froh, alles geschafft zu haben und berichten zu können, wie viel Geld sie für die Kinder in aller Welt gesammelt hatten. Der Dank der Leiter in den einzelnen Stadtteilen galt allen Spendern, den Sternsingern und Betreuern.pw

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Zu Lasten Dritter optimiert
4 Wochen 2 Tage
Rewe: Die Lichter sind aus
4 Wochen 4 Tage
Grab des Künstlerpaars Michel sang- und klanglos …
6 Wochen 1 Tag
Grab des Künstlerpaars Michel sang- und klanglos …
6 Wochen 6 Tage
Der Rohbau wächst, Markteröffnung jedoch erst im …
6 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert