Home | Gesellschaftsleben

MFE sucht Helfer, auch für gelegentliche Einsätze

2019 wird Miteinander-Füreinander (MFE) sich auf den seit langer Zeit geplanten Senioren-Fitness-Parcours konzentrieren. Dieses Projekt in der Nähe des im Bau befindlichen Seniorenzentrums in der Müllerwies wird der Verein federführend übernehmen. Mit dem Projektleiter für das Bauvorhaben wurde die Idee bereits besprochen. Nun soll es an die Konkretisierung gehen – wie viele Geräte wo aufgebaut werden sollen. Finanziert wird der Parcours aus Spendengeldern, die auch von anderen Vereinen kommen.

Der MFE hat derzeit 443 Mitglieder.

2018 wurden insgesamt 697 Hilfeleistungen vermittelt, viele davon für die Hausaufgabenbetreuung in der Burg-Schule. 24 mal wurden Zulieferdienste für Bezieher der „Tafel“ geleistet. In der Seniorenresidenz wurden viele Bingo Nachmittage ausgerichtet und ein Ausflug an den Rhein begleitet. „Mit dem Familienzentrum ist eine gute Zusammenarbeit entstanden“, freut sich der Vorsitzende Herrmann May, gemeinsam organisieren MFE und Familienzentrum Kaffeerunden im Fliednerhaus. Um das alles zu gewährleisten, gab es vier Helfertreffen mit Bürodiensteinteilung und acht Vorstandssitzungen.

Ohne die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wären die Aktivitäten des Vereins nicht möglich. Miteinander-Füreinander sucht deshalb Verstärkung. Willkommen sind auch Eppsteiner, die nur ab und zu Zeit haben. Sie können sich unter Telefon 34 96 77 oder über die Homepage www.mfe-eppstein.de melden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Baulückenverdichtung in der Kurmainzer Straße
16 Stunden 55 Minuten
"Möglicherweise die einzige Chance, Eppstein …
17 Stunden 23 Minuten
Eppsteiner nur mäßig begeistert von den Glasfaser …
1 Tag 21 Stunden
Eppsteiner nur mäßig begeistert von den Glasfaser …
1 Woche 2 Tage
Nicht einer zahlt viel, sondern viele zahlen …
1 Woche 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert