Home | Gesellschaftsleben

Kaffee und Zirkus statt Theater

Die Burgschar-Kids proben mit Andrea Mauer (2.v.l.) für Zirkusnummern.

Familien und Senioren aufgepasst: Am 17. März um 16 Uhr steigt der Kaffeenachmittag der Talkirchengemeinde im Bürgersaal in der Rossertstraße in Eppstein. Die Burgschar-Kids bereiten unter der Leitung von Andrea Mauer derzeit ein buntes Programm vor, bei dem der Kuchen besonders gut mundet.

Sie musizieren, tanzen und studieren mit viel Vorfreude Sketche und Zirkusnummern ein.

„Lies laut, so wie zu Hause“, coachte Mutter Yvonne Lindberg ihren neunjährigen Sohn Gabriel, der den Text „Der Zauberlehrling“ spricht und bei den Proben noch kein Mikrofon hatte. Die Ballade aus der Feder von Goethe wird von acht Mimen in Szene gesetzt. Die Handlung ist schnell erzählt: Der Zauberlehrling verwandelt mittels Zauberspruch einen Besen in einen Knecht, der Wasser schleppen muss. Er schleppt und schleppt bis eine Überschwemmung droht und der alte Hexenmeister eingreifen muss. Emily und Oscar sind in diesem Stück mit ihren drei Jahren die Jüngsten auf der Bühne. Mit Burgschauspielerin Stani Schmidt als Fee an ihrer Seite stellen sie das wallende Wasser dar.

Auch die Musikanten Aurelia (7) und Nathan (7) am Keyboard und Lara (10) an der Klarinette stehen das erste Mal vor Publikum und sehen ihrem Auftritt mit Spannung entgegen.

Außerdem wirken zahlreiche Gäste mit: Oliver Dinges, hauptberuflich Fotograf, tritt als Puppenspieler auf und stellt die Eppsteiner Burgfledermaus und ihre tierischen Freunde vor. Sebastian Friemel von den Theaterfreunden Oberjosbach steckt im Affenkostüm. Außerdem führt die Gardetanzgruppe des TSV Vockenhausen einige ihrer Tänze auf.

Die Talkirchengemeinde veranstaltet den Kaffeenachmittag mit buntem Programm alternativ zum Theaterstück, das bisher alljährlich stattfand. Nachdem die Theatergruppe „Groß und Klein“ vergangenes Jahr „Zwei Läusemädels quer durchs Land“ gegeben hat, sollte dieses Jahr eigentlich „Jimmy und seine Detektivfreunde“ aufgeführt werden. Da aber nicht alle Rollen besetzt werden konnten, wie Mauer berichtet, wurde die Idee zum Kaffeenachmittag geboren. Die Eppsteinerin, die seit vier Jahren die Burgschar-Kids betreut, führt durch das Programm. mi

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Glasfaser: Eppstein noch weit entfernt von 40 …
17 Stunden 32 Minuten
Glasfaser: Eppstein noch weit entfernt von 40 …
1 Tag 17 Stunden
Glasfaser: Eppstein noch weit entfernt von 40 …
2 Tage 10 Stunden
Bäume ohne Genehmigung gefällt
2 Tage 20 Stunden
Glasfaser: Eppstein noch weit entfernt von 40 …
3 Tage 19 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert