Home | Gesellschaftsleben

Nach der Ernte brannte das Kartoffelfeuer

In der Feuerschale garten Kartoffeln, darüber wurden Würstchen ge grillt.

Bei strahlendem Sonnenschein fand das Kartoffelfeuer in Ehlhalten statt, das der Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien von der Katholischen Kirchengemeinde seit über zehn Jahren veranstaltet. Zu diesem Erntefest waren insbesondere Familien eingeladen.

Kinder und Jugendliche ernteten die Äpfel vom Baum an der Kirche. Schnell füllten sich die Eimer und der Bollerwagen mit rotbackigen Früchten. Ein Teil davon wurde für das Erntedankfest am Seniorentag zurückgestellt. Die anderen wurden zurück am Dorfplatz für den beliebten Applecrumble in kleine Stücke geschnitten. Die Kartoffeln wurden in Folien gepackt und in das Feuer gelegt, das dieses Mal von helfenden Männern in der großen Feuerschale vorbereitet worden war.

Danach war genügend Zeit, Gläschen bunt zu bemalen und durch brennende Teelichter zu erhellen, die dann die Tische schmückten. Pünktlich konnten die Helfer die Speisen auf dem Buffet anrichten. Es gab dampfende Kartoffeln mit Kräuterquark, eine heiße Kartoffelsuppe mit Würstchen, Brot und den Applecrumble frisch aus dem Ofen. Auf langen Stöcken grillten die Kinder ihre Würstchen über der Glut. Als es dunkel wurde, unterhielten sich alle noch gemütlich an den Tischen oder wärmten sich am verglimmenden Feuer. EZ

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
2 Wochen 8 Stunden
Von Ritterschlag und Gaukelei
5 Wochen 17 Stunden
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
11 Wochen 14 Stunden
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
13 Wochen 10 Stunden
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
15 Wochen 12 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert