Home | Gesellschaftsleben

Beim Treffpunkt neue Medien bedienen lernen

Freitags zur Marktzeit lädt das Familienzentrum in den Begegnungsraum im „Laden“ am Wernerplatz zum Plaudern und Kaffeetrinken und zum gemeinsamen Erkunden des Smartphones oder Tablets ein. Zu diesen Treffen kommen regelmäßig eine junge Soziologiestudentin aus Eppstein und ein Schüler, den Ute Herrmann schon aus ihrer Zeit als Erzieherin im Kindergarten in Vockenhausen kennt. Sie unterstützen andere Besucher beim Benutzen ihres Smartphones. Es entwickeln sich immer wieder kleine Arbeitsgruppen, die sich gegenseitig ergänzen. Das Projekt „L@den“

ist erfolgreich, wenn sich Menschen gegenseitig Hilfestellung beim Erschließen der neuen Medien geben. Manchmal bringen Besucher selbstgebackenen Kuchen oder Kekse mit, andere spielen eine Runde Canasta oder andere Kartenspiele. Das Projekt lebt von den Menschen allen Alters, die kommen und mitmachen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
1 Woche 6 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
3 Wochen 6 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
5 Wochen 6 Tage
Hochzeitskulisse wird zur ständigen Heimat
12 Wochen 3 Tage
Auf Postkarten durchs historische Eppstein …
12 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert