Home | Gesellschaftsleben

Ausflug des BTTV in die Domstadt Fulda

Die Bremthaler Ausflügler posieren vor dem Dom zu Fulda.    Foto: privat

 

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens des Bremthaler Tischtennisvereins unternahmen die Mitglieder mit Angehörigen und Freunden einen Vereinsausflug in die Domstadt Fulda. Bei einer kurzweiligen Führung lernten sie die Altstadt, das Schloss und den Dom kennen. Der Stadtführer steuerte auch einige Anekdoten aus dem früheren Stadtleben bei. Insbesondere der gewaltige Dom, der die Grabeskirche des Heiligen Bonifatius ist und das Ziel der Bonifatius-Wallfahrten, sowie das Stadtschloss – in weiten Teilen in Originalausstattung – beeindruckte die Teilnehmer.

In einem Ausflugslokal gab es ein reichhaltiges Mittagessen bevor es am Nachmittag zum Grenzpunkt Point Alpha an der ehemaligen innerdeutschen Grenze in der Nähe der Kleinstadt Geisa ging.

Der Gästeführer schilderte eindrucksvoll die schwierigen Verhältnisse an dieser Grenze bis zum Jahr 1989. Auch die Gedenkstätte an der Grenze wurde besucht. Zum Abschluss kehrten alle in einer gemütlichen Apfelweingaststätte in Maintal-Hochstadt, der Heimatstadt einer bekannten Apfelweinkelterei, ein.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oldtimer auf Klassik Tour in Eppstein – Fans …
5 Wochen 5 Tage
Von Ritterschlag und Gaukelei
8 Wochen 5 Tage
Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
14 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
16 Wochen 5 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
18 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert