Home | Eppstein

Zehn Jahre Klöppeltreff Bremthal

Der Klöppeltreff Bremthal feiert am Sonntag, 17. Juni, sein zehnjähriges Bestehen im Rahmen des Äppelwoifestes des Gesangsvereins Germania im Alten Rathaus in Bremthal, Bornstraße 18. Die Klöpplerinnen zeigen von 11 bis 18 Uhr im Vereinsraum im Erdgeschoss moderne Arbeiten und erklären beim Schauklöppeln die Technik des alten Handwerks.

Klöppeln ist einfacher, als es aussieht, davon können sich Interessierte unter fachkundiger Anleitung überzeugen. In Bremthal gilt bei der Materialwahl „Klöppeln ohne Limit“.

Verarbeitet werden Silberdraht, Seide, Wolle, Effektgarne, dicke „Worschtkordel“, aber auch extrem filigrane Garne. Entsprechend breit gefächert und bunt sind die Ergebnisse. Ein Highlight der Ausstellung ist die Bademodenschau der Barbiepuppen. Mit der Technik können Dekoration für Taschen oder Jeans, Lesezeichen oder Bilder hergestellt werden.

Weitere Schauklöppeltermine sind am Sonntag, 10. Juni, um 11 Uhr beim Handwerkermarkt in der Wambacher Mühle und am 18. und 19. August beim Tuchmarkt im Hessenpark Neu-Anspach. Bilder sind auf der Internetseite des Kulturkreises zu sehen unter Arbeitsgruppen und Klöppeltreff: www.kk-eppstein.de/site/seiten/treff_kloeppeln.htmlffg

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
1 Woche 3 Tage
Hochzeitskulisse wird zur ständigen Heimat
7 Wochen 6 Tage
Auf Postkarten durchs historische Eppstein …
7 Wochen 6 Tage
Pulse of Europe: Wie eine neue Bewegung entsteht
9 Wochen 5 Tage
Kinderfreundliches Deutschland?
9 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert