Home | Wehr übt dramatischen Wohnungsbrand
Wehr übt dramatischen Wohnungsbrand

Wehrführer Mario Mezga war zufrieden mit seiner Truppe. Die Freiwillige Feuerwehr Bremthal zeigte bei ihrer Schauübung am Samstag, was sie drauf hat, wenn es darum geht, Menschen aus einem brennenden Haus zu retten. 18 der 39 aktiven Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Schauübung im Herbst beendet die Trainingssaison der Wehr und soll den Kontakt zu den Einwohnern verbessern. Mehrere Dutzend Bremthaler versammelten sich, als es am Samstag zur Sache ging: Um 14.02 Uhr heulte die Sirene im Ortskern. Rauch drang aus einem Fenster im ersten Stock des Alten Rathauses. Die Feuerwehrleute waren zu diesem Zeitpunkt schon im Gerätehaus versammelt und sprangen in die Fahrzeuge. Um 14.06 Uhr fuhr das erste Auto mit Blaulicht vor.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
10 Stunden 32 Minuten
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
1 Tag 12 Stunden
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
2 Tage 2 Stunden
Jugendhandball: Drei Teams für BOL qualifiziert
2 Tage 6 Stunden
Glasfaser für drei Stadtteile
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert