Home | „Umschichtung“ am Skulturenweg

„Umschichtung“ am Skulturenweg

Das 3. Holzbildhauer-Symposium im Mai war sehr erfolgreich: 145 Künstler aus dem In- und Ausland hatten sich für die Teilnahme beworben, acht wurden schließlich von einer Jury für das Symposium auf dem Holzlagerplatz bei Niederjosbach ausgewählt. Zur Schlussveranstaltung, bei der die fertigen Werke vorgestellt und erläurtert wurden, kamen hunderte neugieriger Besucher. Jetzt gibt es gewissermaßen eine Fortsetzung der Ausstellung: Dank der großzügige Unterstützung der Sponsoren und privater Spender kaufte der Arbeitskreis Holzbildhauersymposium die Skulptur „Umschichtung IV, Eppstein 2006“ des Münchener Künstlers, Wolfgang Temme (Foto).

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Wolfgang Kupfer hat nicht nur eine Meise
1 Woche 6 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
3 Wochen 6 Tage
Vier Eppsteiner Erzbischöfe und ihr Ringen um …
5 Wochen 6 Tage
Hochzeitskulisse wird zur ständigen Heimat
12 Wochen 3 Tage
Auf Postkarten durchs historische Eppstein …
12 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert