Keine schöne Aussicht wegen Windenergie

Zu unserem Beitrag über die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung "SPD: Für Windenergie auf schöne Aussicht verzichten" in der EZ Nr. 29-30/70 vom 16. Juli 2020 schreiben Karin und Wolfgang Hartmann:

Also nachvollziehen können wir die Argumentation mit der schönen Aussicht nicht.

Was nützt die schöne Aussicht vom Kaisertempel, wenn wir tagtäglich die grausige Aussicht auf unseren absterbenden Wald vor Augen haben.

Es ist zum Weinen, das zu sehen. Und, dass wir uns nach alternativen Energie umsehen müssen, ist ja doch allen klar. Und Einschränkungen wird es bei jeglichen Alternativen geben.

Und ist es wirklich so schlimm, wenn man – hoch hinausgehend zum Kaisertempel – die Flügel der Windräder evtl. sieht?

Es kann nicht sein, dass wir Windräder nur gerne bei anderen begrüßen würden. Wenn wir keine Windräder wollen, was wollen wir dann. So weiter machen wie bisher?

Oder ist den Gegnern der Windräder eine Müllverbrennungsanlage mit dem dazugehörenden Lkw-Verkehr zur Energiegewinnung lieber?

Ich bin an der Bahnlinie Frankfurt – Wiesbaden aufgewachsen. 150 Meter von den Gleisen entfernt. Was wäre gewesen, wenn sich vor über 100 Jahren die Menschen gesträubt hätten eine Bahnlinie dort zuzulassen?

Unser Luxus geht immer mehr zu Lasten der Natur. Oder könnten wir auch auf manches verzichten? In Corona-Zeiten haben wir bemerkt, dass es wichtige und unwichtige Dinge gibt.

Unsere Natur und Umwelt für unsere Nachfahren zu erhalten, gehört bestimmt zu den ganz wichtigen Dingen.

 

Karin und Wolfgang Hartmann, Ehlhalten

 

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 08.04.2020
IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
Kommentiert am 04.04.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 27.03.2020
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand


X