Home | Meine Eppsteiner | Geschichte
Fesseln, Gitter und vermodertes Stroh

Neue Ausstellung zu 120 Jahren Bauforschung auf Burg Eppstein.

„Die ganzen Schrecken und Leiden vor Augen“, hatte Franz Burkhard 1905 bei der Ausgrabung eines Verlieses auf Burg Eppstein. Er fand im fünf Meter tiefen Untergeschoss eines Turms Fesseln, Ketten und Eisengitter.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Gimbacher Straße wird in zwei Etappen 2021 und …
3 Wochen 1 Tag
Weinfest heiter bis regnerisch
5 Wochen 1 Tag
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
5 Wochen 6 Tage
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
7 Wochen 5 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
9 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert