Home | Meine Eppsteiner | Geschichte

Durch Eppsteins dunkle Gassen – jetzt schnell anmelden

Die beiden Kampf erprobten Ritter sind beim Herbstspaziergang auch dabei, allerdings als Soldaten des frühen 19. Jahrhunderts.

Foto: Burgschauspieler Eppstein

Die Hälfte der Plätze ist schon ausgebucht. – Am Samstag, 14. Oktober, geht es um unruhige Zeiten, die Eppsteins Bewohner während der Befreiungskriege miterleben mussten. Der Herbstspaziergang des Burgmuseums findet dieses Mal abends statt und führt durch Eppsteins dunkle Gassen.

Eppsteiner Ritter und Burgschauspieler schlüpfen in die Rolle marodierender Soldaten, Dienstmägde und geplagter Bürger. Museumsleiterin Monika Rohde-Reith führt die Gruppe durch den Abend. Der Weg führt aus dem Städtchen schließlich hinauf zur Burg, wo Lichtschein Zuflucht und Erquickung verspricht.

Der Herbstspaziergang beginnt am 14. Oktober um 19 Uhr am Stadtbahnhof in Eppstein. Da die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt ist, wird um Anmeldung unter E-Mail monika.rohde-reith[at]eppstein[dot]de oder Telefoon 305 131 gebeten. Erlebnisführung, Burgeintritt inklusive einer Kostprobe und Erquickung kosten 9 Euro, Kinder ab zwölf Jahren zahlen 4 Euro. Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Eppsteiner Burgschauspielern, der Rittergruppe „Die Eppsteiner“ und dem Eppsteiner Mundschenk.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Der Rohbau wächst, Markteröffnung jedoch erst im …
2 Tage 10 Stunden
Zebrastreifen in der Bergstraße gefordert
3 Wochen 3 Tage
Petition pro Wind läuft noch
3 Wochen 5 Tage
Info-Erlebnistour mit Hofheims Grünen im Windpark …
7 Wochen 6 Tage
Opernabend auf der Burg
9 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert